Aufforderung zur Unterbringung von Flüchtlingen

Gefälschter Brief der Stadt verunsichert Anwohner in Herdern

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Mo, 22. Dezember 2014 um 11:16 Uhr

Freiburg

Ein vermeintlicher Brief des Amt für Wohnraumversorgung hat am Wochenende Anwohner in Herdern verunsichert. Sie wurden aufgefordert zu prüfen, ob sie Flüchtlinge unterbringen könnten.

"Die Stadt Freiburg hat ermittelt, dass in ihrem Haushalt mehr Räume zur Verfügung stehen, als Personen in ihrer Immobilie wohnen", heißt es ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ