Account/Login

Geister, Ritter und jede Menge Töne

Anja Bochtler

Von

Mo, 23. Juli 2012

Freiburg

Zum Abschluss des dritten Kinder-Musik-Festivals "Klong" gab’s gestern im Stadttheater ganz schön viel auf die Ohren.

Volles Haus:   Das „Klong“-Festival ging zu Ende.  | Foto: Rita Eggstein
Volles Haus: Das „Klong“-Festival ging zu Ende. Foto: Rita Eggstein
1/2

Es tönt, klimpert und klingt an allen Ecken. Und überall wuseln Kinder mitsamt Eltern herum: So ging gestern das dritte Kinder-Musik-Festival "Klong" mit einem großen Abschlussfest im Stadttheater zu Ende. Jetzt ist eine voll gepackte Musik-Woche vorbei, denn wie bei jedem "Klong"-Festival hatten wieder tagelang Workshops an Schulen stattgefunden. Die brachten dort allen Kindern Musik in vielen Variationen nahe, vom Schlagzeug bis zum mongolischen Gesang – und unabhängig davon, ob sie das Jahr über mit Instrumenten in Kontakt kommen oder nicht.

Toll klingen können nicht nur Töne, sondern auch Namen. Zumindest, wenn sie so schön schaurig sind: Dracu-Laura, Teufelsfresser, Piratenknochen oder Baron von Schimmelburg zum Beispiel. Oder Huibu, Knochenfresser oder Drachenflamme. Oder "der einsame kleine Teufel". Oder ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar