Urteil

Gleisbesetzung vor Gericht - Studentin zu Geldstrafe verurteilt

Oliver Linsenmaier

Von Oliver Linsenmaier

Fr, 15. April 2011

Freiburg

Will die Angeklagte eine Märtyrin sein? Eine Studentin hat das Angebot einer Verfahrenseinstellung abgelehnt - und wurde nun wegen der Gleisbesetzung während einer Bildungsdemo verurteilt.

FREIBURG. Provokantes Lachen, Zwischenrufe, spöttisch gemeinter Beifall – das klingt nach Landtags- oder Bundestagsdebatte, ist aber an diesem Nachmittag Geräuschkulisse im Saal III des Amtsgerichts Freiburg. Auslöser ist das erste Urteil gegen eine der Demonstranten, die am 9. Juni 2010 im Freiburger Hauptbahnhof eine gute Stunde lang ein Gleis für den Fernverkehr besetzt hielten – als Protest gegen Studiengebühren. Das Gericht verurteilt die 22 Jahre alte Studentin zu einer Geldstrafe von 320 Euro. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung