Heizkraftwerk Uni-Klinik: Countdown läuft

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 30. November 2010

Freiburg

Badenova und Unmüssig gründen eine Wärmefirma – und geben der Uni-Klinik Zeit bis Februar.

Der Energieversorger Badenova und die Freiburger "Unmüssig Bauträgergesellschaft Baden" gründen eine gemeinsame Tochtergesellschaft, um im Westen der Stadt Wärme zu verkaufen. Ob sie dafür eigene Blockheizkraftwerke installieren, ist noch offen. Denn trotz jahrelangen Tauziehens mit der Leitung der Uni-Klinik könnte deren umstrittenes Heizkraftwerk doch noch als Wärmelieferant zum Zug kommen. Aber nur, so Badenova-Chef Thorsten Radensleben und OB Dieter Salomon, wenn bis Februar ein ökologisch gleichwertiges Konzept vorliegt.

"Wärme Süd West GmbH" heißt das neue Unternehmen, das den boomenden Westen in den nächsten Jahren ans Fernwärmenetz anschließen soll, etwa das Neubaugebiet auf dem früheren Hüttinger-Gelände, die West-Arkaden an der Breisacher Straße oder den Elsässer Hof entlang der Berliner Allee. Aber auch die Wentzingerschulen und das West-Bad sollen versorgt werden. Jeweils die Hälfte der Geschäftsanteile halten die Badenova AG und die "Wärmekontor Freiburg GmbH", mit der Firmenchef ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ