"Ich wurde wie ein Popstar begrüßt"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 27. Mai 2011

Freiburg

BZ-INTERVIEW mit Gabriele Ehret, 66, die sich als ehrenamtliche Kunstpatin an der Vigelius-Grundschule engagiert .

Gabriele Ehret begleitet die Klasse 3 c der Vigelius-Grundschule im Stadtteil Haslach – und zwar vom ersten Schuljahr an. Sie arbeitet als ehrenamtliche Kunstpatin und eng mit den Sozialarbeiterinnen der Schule sowie dem Kinderschutzbund zusammen. Früher war sie Sekretärin im Kreisgymnasium Kirchzarten, heute ist sie selbstständige Grafikerin. Einmal in der Woche kommt sie für zwei Stunden zum Kunstunterricht in die Klasse und gestaltet mit den Schülern eigene kleine Kunstprojekte und Ausstellungen. Claudia Hartmann hat sich mit ihr unterhalten.

BZ: An der Schule sind mehrere Paten im Einsatz. Was war Ihr Motiv, sich vor drei Jahren als Unterrichtsbegleiterin zu bewerben?
Gabriele Ehret: Ich hatte mich vorher beim Sorgentelefon des Kinderschutzbundes engagiert. Viele Pubertierende riefen an, aber auch jüngere Kinder, die allein zu Hause waren, deren Eltern arbeiten mussten oder die einfach nur Unterstützung bei den ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ