Sicherheitspartnerschaft

Im Freiburger Seepark patrouilliert die Polizei jetzt auf dem Rad

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 08. Juni 2017 um 11:06 Uhr

Freiburg

Die Bereitschaftspolizisten sind zentraler Bestandteil der Sicherheitspartnerschaft zwischen dem Land und der Stadt Freiburg. Nun werden die Zusatzkräfte auch mit Fahrradstreifen patrouillieren.

Schon mehr als 20 000 Einsatzstunden haben die nach Freiburg abgeordneten Polizistinnen und Polizei der Bereitschaftspolizei im vergangenen halben Jahr geleistet. Sie haben 6000 Kontrollen und 120 Festnahmen vorgenommen. 400 Straftaten konnten sie aufklären. Die Bereitschaftspolizisten sind zentraler Bestandteil der Sicherheitspartnerschaft zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Stadt Freiburg. Nun gibt es noch einen weiteren Baustein: Die Zusatzkräfte werden auch mit Fahrradstreifen im Seepark und anderswo patrouillieren.

Im Einsatz gegen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ