Rathaus-Vorschlag

Kita-Gebühren sollen in Freiburg deutlich steigen

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 05. Dezember 2017 um 21:13 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Gebühren für die Kindertageseinrichtungen in Freiburg sollen in den kommenden vier Jahren um insgesamt 20 Prozent steigen. Umgesetzt werden soll die Erhöhung ab Herbst 2018.

Fortgesetzt soll die Maßnahme dann in den drei folgenden Jahren jeweils in Fünf-Prozent-Schritten. Eltern würden dann für eine tägliche Zehn-Stunden-Betreuung für Unter-Dreijährige (U 3) statt heute 377 Euro ab September 2021 dann 459 Euro zahlen. Bei Kindern über drei Jahren könnte der Regelbeitrag von 218 auf 265 Euro klettern. Der Gesamtelternbeirat der Kitas und Kindergärten lehnt die Erhöhung ab (Kommentar).

Bereits jeweils zum 1. September 2016 und 2017 hat die Stadt Freiburg die Elternbeiträge für die Kitas und Kindergärten erhöht – um jeweils ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ