Bier, Blutfleck und Büfett

Krimiführung in der Ganter-Brauerei

Anita Fertl

Von Anita Fertl

Fr, 16. Januar 2015

Freiburg

Hat die Ganter-Brauerei eine Leiche im Braukeller? Diese Frage stellen wir uns alle, die wir nach und nach zur Krimiführung eintrudeln, so unterschiedlich wir auch sind: ob Freundinnen, junge Burschen, Paare, ganze Familien vom Enkel bis zur Oma oder Spürnasen, die ohne Begleitung gekommen sind.

Doch erst mal passiert – nichts. Statt Blut fließt Begrüßungsbier. Immer mehr Hobbydetektive treffen ein, freudig gespannt, neugierig, wach. Wir stehen, trinken, warten, tuscheln und genießen die Wärme nach der feuchtkalten Dunkelheit und dem Nebel draußen, der wie auf Bestellung den Brauereiinnenhof in eine unheimliche Szenerie verwandelt hat. Hektisch kommen Nachzügler herein, erfreut und überrascht, dass die Führung noch nicht angefangen hat. Jetzt fehlt nur noch einer: unser Guide.

Mittlerweile warten wir schon so lange, wie der Nebel draußen dick ist. Könnte man sich die Beine in den Bauch stehen, würden unsere Füße direkt an den Oberkörper anschließen. "Langsam ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ