Account/Login

Kurskorrektur

Freiburger Rathaus will nicht mehr bauen um jeden Preis

Simone Lutz
  • Di, 21. November 2017, 12:21 Uhr
    Freiburg

     

Kurskorrektur in der Freiburger Wohnungspolitik: Es braucht neue Wohnungen – doch "Bauen auf Teufel komm raus" soll es nicht mehr geben, sagt Oberbürgermeister Dieter Salomon.

Eines der Freiburger Vorzeigeprojekte ist das Güterbahnhofgelände.  | Foto: Thomas Kunz
Eines der Freiburger Vorzeigeprojekte ist das Güterbahnhofgelände. Foto: Thomas Kunz
"Klar ist, dass die Stadt wächst und dass wir Wohnungen bauen müssen", so Oberbürgermeister Dieter Salomon. Doch "Bauen auf Teufel komm raus" soll es nicht mehr geben. Warum, das hat die Stadtverwaltung in einer umfangreichen Vorlage für den Gemeinderat zusammengetragen. Zugleich unterstützt Freiburg den Deutschen Städtetag, der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar