Leitende Ärzte vor der Kündigung

Adrian Hoffmann

Von Adrian Hoffmann

Fr, 21. August 2015

Freiburg

Der lang ersehnte Verkauf der Klinik für Tumorbiologie an die Uniklinik ist offiziell, doch sechs führende Angestellte sind verärgert.

Jetzt ist es offiziell: Die Freiburger Uniklinik übernimmt die Klinik für Tumorbiologie (KTB), der Vertrag ist unterzeichnet. Viele Mitarbeiter sind erleichtert, es gibt aber auch Unmut. Fünf Oberärzte und der Chefarzt der zugehörigen Klinik für Internistische Onkologie (KIO) stehen vor der Kündigung – obwohl der Betriebsrat während der Investorensuche betonte, sein Maßstab sei es, alle Arbeitsplätze zu erhalten.

"Wir sind entsetzt", heißt es in einem Schreiben von drei Oberärzten; adressiert unter anderem an Insolvenzverwalter, Geschäftsführung und Betriebsrat. "Der Betriebsrat ist für alle Klinikmitarbeiter zuständig und hat seit vielen Monaten beteuert, dass bei einer möglichen Übernahme durch die Universitätsklinik alle Mitarbeiter übernommen würden." Die neue Information stehe dazu in krassem Widerspruch.

Verständnis für die Betroffenen
"Ich kann absolut verstehen, dass die Betroffenen das nicht ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ