Festakt in der Universität

Mappus-Rede in Freiburg versinkt im Dauerprotest

Stefan Hupka, Alexandra Sillgitt, Bernd Landwehr

Von Stefan Hupka, Alexandra Sillgitt & Bernd Landwehr

Mo, 08. November 2010 um 21:45 Uhr

Freiburg

Das Arnold-Bergstraesser-Institut hat Ministerpräsident Stefan Mappus nach Freiburg eingeladen, um über Entwicklungspolitik zu reden. Dazu kam es nicht wirklich. Mappus’ Referat ging im studentischen AKW-, S21- und Bildungsprotest unter.

Stefan Mappus ahnte, was kommt, er versuchte es sportlich zu nehmen. "Von der Universität Freiburg ist man höchste akademische Qualität gewöhnt", damit leitete der Stargast des Abends seine Festrede ein. Doch von seinem 45-Minuten-Vortrag werden selbst die vorderen Reihen des voll besetzten Saals kaum etwas in Erinnerung behalten: Mappus’ Worte gingen im Grölen, Pfeifen und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung