Kurioser Nebenverdienst

Medizinstudenten proben mit Schauspielpatienten den Ernstfall

Nadine Zeller

Von Nadine Zeller

So, 10. März 2013 um 18:41 Uhr

Freiburg

Herzprobleme, Bauchschmerzen simulieren sie perfekt und geben angehenden Ärzten ein Feedback: Schauspielpatienten sind für Medizinstudenten an der Uniklinik Freiburg unersetzlich.

Wer Talent mitbringt, darf den Heroinabhängigen spielen. Oder die Borderlinerin. Die anderen können sich dann immer noch mit Oberbauchschmerzen oder Herzproblemen herumschlagen. Schauspielpatienten müssen vor allem eines können – professionell simulieren. Dafür bekommen sie Geld. Zwischen 12,50 Euro und 20 Euro die Stunde. Je nachdem wie viel Erfahrung sie mitbringen und wie anspruchsvoll die Rolle ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung