Mit dem ersten Abriss beginnt der Neubau des Freiburger Justizzentrums am Holzmarkt

Thomas Goebel

Von Thomas Goebel

Di, 13. März 2018

Freiburg

Die Chance ließ sich Finanzministerin Edith Sitzmann nicht nehmen: Wenn der Bagger schon einmal da stand, wollte sie auch ans Steuer – und selbst das nächste größere Bauprojekt des Landes in Freiburg einläuten: den Neubau des Justizzentrums am Holzmarkt. Der begann am Montag mit dem Abriss eines ersten Gebäudes im Hof des Amtsgerichts.

FREIBURG-INNENSTADT. Die Chance ließ sich Finanzministerin Edith Sitzmann nicht nehmen: Wenn der Bagger schon einmal da stand, wollte sie auch ans Steuer – und selbst das nächste größere Bauprojekt des Landes in Freiburg einläuten: den Neubau des Justizzentrums am Holzmarkt. Der begann am Montag mit dem Abriss eines ersten Gebäudes im Hof des Amtsgerichts.

Das alte Lagerhaus an der Luisenstraße leistete den Bauarbeitern wenig Widerstand: Schon am Mittag ragten nur noch Grundmauern und ein paar Fachwerkbalken in den Himmel. Als Nächstes muss das benachbarte alte Gefängnis weichen, das am südlichen Rand des Areals an den Paulussaal grenzt. Hier, umgeben von den historischen Gebäuden von Amtsgericht, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ