Freiburg

Stadt tauscht schwache Lichtanlage am Münster aus

Simone Lutz, Joachim Röderer

Von Simone Lutz & Joachim Röderer

Mi, 07. Dezember 2016 um 15:36 Uhr

Freiburg

Schluss mit duster: Die Stadt Freiburg erneuert für 300 000 Euro die Außenbeleuchtung des Münsters. Pikant: die jetzige Anlage ist erst wenige Jahre alt und erweist sich als unbrauchbar.

Und es ward Licht! Anfang nächsten Jahres sollen die Arbeiten zum Austausch der Außenbeleuchtung des Freiburger Münsters beginnen. Bis im März will man fertig sein. 330 000 Euro will die Stadt Freiburg in die richtige Illumination des Freiburger Wahrzeichens investieren. Die heutige LED-Beleuchtung war erst vor fünf Jahren für 750 000 Euro worden. Doch die Lampen erwiesen sich als zu schwach und zu anfällig. Das Münster und der "schönste Turm auf Erden" liegen seither weitgehend ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ