Open-Air-Kino

Organisatoren verkünden Aus des Freiburger Filmfests

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Di, 23. Februar 2016 um 16:46 Uhr

Freiburg

Das 12. Freiburger Filmfest vom 16. bis 26. Juli vergangenen Jahres war gleichzeitig das letzte: Die Veranstalter haben am Dienstag verkündet, dass es keine weitere Ausgabe geben wird. Aufwand und Ertrag stünden in keinem Verhältnis.

Und das, obwohl das Festival mit dem Open-Air-Kino auf der Mensawiese als Herzstück im Jahr 2015 eines der besucherreichsten überhaupt war.

"Vielleicht haben wir uns mit zwei großen Open-Air-Veranstaltungen zu viel zugemutet." Ludwig Ammann Der Aufwand sei einfach zu groß gewesen, sagt Ludwig Ammann, zusammen mit Michael Wiedemann und Michael Isele Organisator des Filmfests (Interview mit den Filmfest-Machern von 2013) und zugleich Betreiber der Freiburger Kinos Friedrichsbau, Kandelhof und Harmonie: "Wir haben unsere Kräfte bis an den Rand der Erschöpfung aufgebraucht, aber das Filmfest wirft keinen Riesengewinn ab, in guten Jahren eine schwarze Null, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ