BZ-Interview

Personalrat zur Lage an der Uniklinik: "Das lassen wir uns nicht gefallen"

Michael Brendler

Von Michael Brendler

Mi, 15. Mai 2013

Freiburg

Helmut Pötzsch über Sparpläne und geplante Stellenkürzungen

Und sie demonstrieren schon wieder: Vor dem Freiburger Rathaus protestierten am Dienstag die Beschäftigten der Uniklinik erneut gegen die geplanten Stellenkürzungen in ihrem Haus. Hatte nicht vor kurzem erst der Aufsichtsrat eine Überarbeitung der Sparpläne angekündigt? Michael Brendler sprach mit dem Personalratsvorsitzenden Helmut Pötzsch über den wackligen Burgfrieden im Universitäts-Krankenhaus.

BZ: Herr Pötzsch, vor zwei Monaten hat das Stuttgarter Wissenschaftsministerium versprochen, die massiven Personalkürzungen an der Uniklinik Freiburg würden überprüft – nun stehen Sie wieder protestierend auf der Straße. Waren das denn alles leere Versprechungen?

Pötzsch: Es ist nicht schlechter geworden, es ist aber auch nicht besser geworden. Die geplanten Kürzungen sind zurzeit ausgesetzt, die bereits durchgeführten aber auf den verschiedenen Stationen noch nicht zurückgenommen worden.

BZ: Ministerin Theresia Bauer versprach auch an der ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ