Kriminalität

Polizei warnt vor zunehmenden Wohnungseinbrüchen in Südbaden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. Dezember 2019 um 12:30 Uhr

Freiburg

Im Freiburger Stadtgebiert und im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald kommt es derzeit vermehrt zu Wohnungseinbrüchen. Allein am Wochenende zählt die Polizei mindestens neun Taten.

Im Freiburger Stadtteil Wiehre drangen unbekannte Täter am Wochenende in zwei Wohnungen ein. Weitere Einbrüche ereigneten sich in Merzhausen, Schallstadt, Schallstadt-Wolfenweiler, Badenweiler, Neuenburg am Rhein-Grißheim, Müllheim-Niederweiler und in Münstertal/Schwarzwald-Untermünstertal. Die Höhe des Diebstahlschadens steht derzeit noch nicht fest, dürfte sich aber im fünfstelligen Bereich bewegen. Die Täter haben es hauptsächlich auf Schmuck und Bargeld abgesehen.

Die Polizei ist verstärkt im Einsatz und bittet Bewohnerinnen und Bewohner um erhöhte Aufmerksamkeit. Verdächtige Beobachtungen sollten unverzüglich über die 110 mitgeteilt werden.
Tipps zum Schutz gegen Einbrecher gibt es unter www.k-einbruch.de

Mehr zum Thema: