Ohne Hindernisse

Ratsfraktionen fordern Konzept für barrierefreie Innenstadt

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 11. August 2011 um 19:41 Uhr

Freiburg

Ausgerechnet der zentrale Knotenpunkt am Freiburger Bertoldsbrunnen ist voller unüberwindbarer Barrieren für behinderte Menschen. Jetzt fordern alle Ratsfraktionen von der Stadt ein Konzept für eine barrierefreie Innenstadt. Die Mängelliste ist lang.

Der Abstand zwischen dem Kopfsteinpflaster der Kaiser-Joseph-Straße und dem Trittbrett der Straßenbahn der Linie 2 beträgt 24 Zentimeter. Zu viel für Sarah Baumgart. Der Einstieg am Bertoldsbrunnen wird für sie und ihren Elektrorollstuhl zum unüberwindbaren Hindernis.

Ausgerechnet der zentrale Knotenpunkt am Bertoldsbrunnen ist voller unüberwindbarer Barrieren für behinderte Menschen. Will Sarah Baumgart in die Altstadt, muss sie entweder am Siegesdenkmal, am Stadttheater oder am Holzmarkt aussteigen. Dadurch werden große Umwege notwendig, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ