Ziemlich nah bei Kanzlerin Merkel

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Mo, 16. November 2015

Freiburg

Die Freiburger FDP bestätigt ihren alten Vorstand und bekräftigt ihre liberale Haltung in der Asylfrage.

Mit einer Gedenkminute für die Opfer der Pariser Anschläge hat die Freiburger FDP ihre Mitgliederversammlung eröffnet. Der später wiedergewählte Parteivorsitzende Sascha Fiek hielt ein flammendes Plädoyer für die Aufnahme von Flüchtlingen: "Sie fliehen vor genau jenen, die solche Terroranschläge verüben." Die Anwesenden klopften zustimmend auf die Tische.

Es war ein kleines Häufchen, das sich am Samstagmittag im "Schützen" im Stadtteil Oberwiehre einfand. Von den 19 stimmberechtigten FDP-Mitgliedern bekleidet die Mehrheit ein Amt oder eine Funktion. Die Wahlen für den engeren Vorstand endeten allesamt mit dem gleichen Ergebnis: eine Enthaltung, lauter Ja-Stimmen. Und ohne Gegenkandidaten.

Sascha Fiek, der seit sechs Jahren den Freiburger Kreisverband führt, trägt den Stilwechsel des Bundesvorsitzenden Christian Lindner mit. "Der Neuanfang ist ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ