Sechs Stunden Arbeit an der Basis

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Sa, 02. Dezember 2017

Freiburg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann besucht die Stadt.

Sie können es also doch: 90 Minuten still sitzen und kaum aufs Handy schauen. Die Schülerinnen und Schüler mussten lange warten, bis sie dem Ministerpräsidenten schildern dürfen, wie Mitsprache von Jugendlichen in Freiburg funktioniert. Das war nur eines der Themen, die Winfried Kretschmann bei seinem sechsstündigen Besuch am Freitag in Freiburg vorgestellt wurden. Es ging auch um Sicherheit und Integration, um Ganztagsbetreuung und "Green Industry Park". Und um das "zentrale sozialpolitische Problem", wie Kretschmann sagte: die Wohnungsfrage.

Auf einem Tischchen stehen Getränke, Kaffee und süße Teilchen. Ein sicheres Zeichen dafür, dass im Ratssaal nicht wie sonst der Gemeinderat tagt. Stadtkreisbereisung nennt sich etwas sperrig der Besuch des Ministerpräsidenten an der Basis. In der vergangenen Legislaturperiode bereiste er Landkreise. Jetzt sind die größeren Städte an der Reihe. Das Programm ist stramm: Auf dem Güterbahnareal und dem Dietenbachgelände geht es um Wohngebiete, die Adolf-Reichwein-Schule ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ