Freiburg

Sedanviertel: Polizei stoppt 400 Demonstranten

Simone Höhl

Von Simone Höhl

Do, 01. Mai 2014 um 19:11 Uhr

Freiburg

Ein Dutzend Festnahmen hat es rund um den 1. Mai im Sedanviertel gegeben, aber keine gravierenden Zwischenfälle. Die Feierlichkeiten im Quartier verliefen laut, aber friedlich.

Am Vorabend hatte die Polizei das Festverbot der Stadt durchgesetzt und und Demos aufgelöst. Dabei flogen Flaschen und Böller, verletzt wurde niemand.

Trotz Festverbot ist am Donnerstag auf den Straßen des Sedanquartiers fest gefeiert worden. Vom Stühlinger Kirchplatz, wo der DGB seine Maikundgebung abhielt, zog mittags eine alternative Mai-Demo begleitet von der Polizei über die gesperrte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ