Senioren

Freiburg: Wie das DRK alte Menschen in Bewegung halten möchte

Daniela Frahm

Von Daniela Frahm

So, 03. Juli 2016 um 14:20 Uhr

Freiburg

Wer sich sportlich betätigt, hat im Alter bessere Chancen, länger mobil und gesund zu bleiben. Das Deutsche Rote Kreuz bietet deshalb schon seit den 70er Jahren Gesundheitsprogramme für Seniorinnen und Senioren an.

Auch in Freiburg gibt es Gymnastik-, Yoga- und Tanzkurse für ältere Menschen, die dafür nur einen geringen Beitrag bezahlen müssen. Der DRK-Landesverband Badisches Rotes Kreuz sucht dafür regelmäßig neue Übungsleiterinnen und -leiter.

Aus der Turnhalle im Haus der Jugend klingt Musik, die so gar nicht zu diesem Ort passt. Zu "Das Wandern ist des Müllers Lust" und Bata Illics "Michaela" schwingen rund ein Dutzend Männer nicht nur ihre Arme und Beine, sondern singen auch noch lauthals mit. Der Jüngste von ihnen ist 69, der Älteste 87 Jahre alt. Zwischendrin steht Übungsleiterin Carola Schark und gibt Anweisungen.

Die 51-Jährige nennt alle beim Vornamen. Weil so viele von ihnen Franz heißen, hat sie sie einfach durchnummeriert. "Ich war früher sehr schlecht im Turnen", erzählt Schark. Daran ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ