Stadtentwicklung in Acryl

Therese Martus

Von Therese Martus

Di, 17. Dezember 2013

Freiburg

LEUTE IN DER STADT: Fritz Daberkow hält den Umbau der Uni-Bibliothek in Bildern fest und stellt diese noch bis Freitag aus.

Mit jedem Tag, mit dem sich die neue Universitätsbibliothek an der Ecke Werthmannstraße/Belfortstraße der Fertigstellung nähert, wird sie ein selbstverständlicherer Teil des Stadtbilds und verdrängt die Erinnerung an die alte UB. Mit Acryl und Leinwand dokumentiert Maler Fritz Daberkow diesen Prozess seit Beginn der Rückbauarbeiten Anfang 2011.

Als Teil seiner Ausstellung "Visavis" sind die Ergebnisse dieser Arbeit aktuell in der Harmonie an der Grünwälderstraße zu besichtigen. "Ich sehe mich als malenden Chronisten der Stadt", so die Selbsteinschätzung des 77-Jährigen. Der pensionierte Berufssoldat malt seit seiner Versetzung in den Ruhestand Anfang der Neunziger Jahre, und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ