Sterben in einer Welt der Gnadenlosigkeit

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 10. November 2010

Freiburg

Zu Gast: Fulbert Steffensky.

Als seine Frau, die berühmte evangelische Theologin Dorothee Sölle, vor fast acht Jahren starb, ist auch für Fulbert Steffensky eine Welt untergegangen. Er war seit 1969 mit ihr verheiratet – und sprach am Montagabend in der Reihe "Lebenskunst Sterben" in der Martinskirche vor rund 100 Zuhörerinnen und Zuhörern zum Thema "Sterben in einer Welt der Sieger".

Bis Dorothee Sölle mit 73 Jahren starb, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ