Gesellschaft

Tamile aus Sri Lanka wartet auf sein Bleiberecht - seit fast 10 Jahren

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Di, 10. Januar 2012

Freiburg

Er führt ein Leben wie viele andere: Jeden Tag geht Koneswaran Shanmugalingam, 36 Jahre alt, zur Arbeit, in seiner Freizeit macht er Musik, spielt Fußball, im Sommer liebt er lange Radtouren. Alles ganz normal? Nicht wirklich – denn sein Leben ist eines auf Abruf.

Vor fast zehn Jahren ist Koneswaran Shanmugalingam als Tamile aus Sri Lanka geflohen, bis heute ist unklar, wo er auf Dauer eine Heimat finden wird. Im Herbst hat er einen Antrag auf Bleiberecht bei der Härtefallkommission des Ministeriums für Integration in Stuttgart eingereicht.

Seine Träume: Koch werden. Und irgendwann eine eigene Familie. Koneswaran Shanmugalingam kocht viel und sehr Verschiedenes, am liebsten aber doch immer noch typisch Tamilisch – Reis mit Gemüse und Hähnchen, scharf gewürzt. Er arbeitet schon lange in Restaurants, hilft in der Küche nicht nur beim Kochen, sondern bei allem, was anfällt: er schneidet Gemüse, räumt Geschirr in die Spülmaschine, hält alles sauber. Doch eine Ausbildung zum Koch konnte ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ