Gestrandet in Freiburg

Tankstelle lässt leergefahrenes E-Auto nicht an die Steckdose

Frank-Thomas Uhrig

Von Frank-Thomas Uhrig

Do, 02. August 2018 um 12:25 Uhr

Freiburg

Einem Freiburger E-Auto-Fahrer ging der Strom aus, er rettete sich auf eine Tankstelle - doch da wollte man ihn nicht an eine Steckdose lassen. Der Grund: Sicherheitsvorschriften.

Der Begriff "Reichweitenangst" ist unter Fahrern von Elektroautos weit verbreitet, aber er wird von Politik und Herstellern nach Kräften klein geredet. Dass es auch Umstände gibt, die diese spezielle Angst befeuern, musste der Freiburger BMW-i-3-Fahrer Frank F.* (*Name der Redaktion bekannt) nun erfahren.
An der Tankstelle in der Eschholzstraße wollte man das Auto nicht an die Steckdose lassen
F. wollte vor dem Urlaub noch einige Dinge im Gewerbegebiet Haid ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung