Technik im Dienst der Pädagogik

Anita Rüffer

Von Anita Rüffer

Sa, 30. März 2019

Freiburg

BZ-HAUTNAH: Bei einer Diskussion um das "digitale Klassenzimmer" von heute und morgen spielten die Kosten eine große Rolle.

FREIBURG-ALTSTADT. Das Thema füllt den Humboldtsaal fast bis auf den letzten Platz – hauptsächlich mit Lehrerinnen und Lehrern, die wissen wollen, wie es denn nun konkret laufen soll mit dem "digitalen Klassenzimmer". Die Gäste auf dem Podium machen BZ-Redakteur Fabian Vögtle die Moderation leicht. Sie sind auskunftsfreudig und haben viel zu sagen.

Am meisten Patrick Bronner, der am Friedrichgymnasium (FG) Mathematik und Physik unterrichtet und mit seinem Team den deutschen Lehrerpreis bekommen hat. Ohne Berührungsängste und mit viel Engagement haben sie das digitale Handwerkszeug Schritt für Schritt in den Schulalltag eingebaut. Bronner braucht kaum einen Konjunktiv mit "müsste" und "sollte": Schließlich hat seine Schule, wie er mit einer kleinen Präsentation dokumentiert, eine Menge Reales vorzuweisen. Zum Beispiel eine Mathematik-Lernplattform, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ