Account/Login

Waldkircher Sick AG investiert in die Forschung der Universität Freiburg

Frank Zimmermann
  • Di, 11. Dezember 2012
    Freiburg

     

Gestern wurden die Unterschriften unter einen Vertrag gesetzt, der der „Gisela-und-Erwin-Sick-Professur für Mikrooptik“ an der Technischen Fakultät über zehn Jahre insgesamt eine Million Euro garantiert.

Die Namensprofessur wird besiegelt (vo...e Sick-Glaser und Dorothea Sick-Thies.  | Foto: thomas kunz
Die Namensprofessur wird besiegelt (von links): Sick-Personalvorstand Martin Krämer, der Sick-Vorstandsvorsitzende Robert Bauer, Unternehmerin Gisela Sick, Unirektor Hans-Jochen Schiewer und Gisela Sicks Töchter Renate Sick-Glaser und Dorothea Sick-Thies. Foto: thomas kunz

Es ist die zweite Namensprofessur an der Universität Freiburg. Sie ist ein Geschenk der Sick AG und der drei Töchter der Aufsichtsratsehrenvorsitzenden Gisela Sick, die im November ihren 90. Geburtstag feierte.

In einer Feierstunde in Gebäude 101 der Technischen Fakultät am Flugplatz wurde die Namensprofessur gestern Morgen feierlich besiegelt. "Mein Mann hätte sich gefreut", sagte die ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar