Leute in der Stadt

Warum Opernsänger Xavier Sabata 90 Minuten verschlammt auf der Bühne steht

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 14. April 2016

Freiburg

„Das ist die größte Herausforderung meiner bisherigen Karriere", sagt Xavier Sabata über seine Rolle als Kaspar Hauser in der gleichnamigen Oper von Hans Thomalla am Theater Freiburg. Denn 90 Minuten lang ist der Katalane von Schlamm bedeckt.

Ein Wesen entsteigt einer Schlammgrube im Bühnenuntergrund, wälzt und krümmt sich, zuckt, stolpert durch den neongrünen Bühnenraum, stammelt, wimmert, gibt unverständliche Laute von sich, kauert sich wie ein schutzloses Baby zusammen. In der Folge, während der gesamten 90-minütigen Aufführung im Großen Haus, bleibt dieser Kaspar Hauser aus Hans Thomallas gleichnamiger Oper schlammbedeckt. Gespielt wird die Hauptfigur vom katalanischen Countertenor Xavier Sabata. Der sagt: "Das ist die größte Herausforderung meiner bisherigen Karriere."

Die Idee, die Hauptfigur als schlammiges Wesen außerhalb der Gesellschaft darzustellen, sei im Team entstanden, erinnert sich Dramaturg Heiko Voss. Regisseur Frank Hilbrich habe gleich bei Sänger Xavier Sabata angerufen, denn dass dieser die Hauptpartie singen würde, habe von Anfang an festgestanden – der 41 Jahre alte Bonner Komponist Hans Thomalla hatte die Rolle eigens für den spanischen Countertenor geschrieben. So eine extreme Idee könne man nur in enger Absprache mit dem Sänger machen, sagt Voss. Hätte Sabata Nein gesagt, hätte man sich etwas anderes ausdenken müssen, um die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung