Wechsel an Vereinsspitze

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 29. März 2019

Freiburg

Bei Freiburger Funkamateuren folgt Alexander Brüske als neuer Vorsitzender auf Markus Wallschlag.

FREIBURG-BRÜHL (BZ). Einen Wechsel an der Vereinsspitze gab es bei der Hauptversammlung des im Deutschen Amateur-Radio-Club (DARC) organisierten Ortsverbandes Freiburg, A05. Als Nachfolger von Markus Wallschlag wurde Alexander Brüske gewählt.

Im vereinseigenen Walter-Pfister-Clubheim auf dem Gelände des Freiburger Flugplatzes hob der scheidende Vorsitzende Markus Wallschlag (Rufzeichen: DH5WM) nach Vereinsmitteilung in seinem Jahresrückblick unter anderem den Besuch des Freiburger Oberbürgermeisters Martin Horn hervor, der durch den Amateurfunk seinen ersten Kontakt zum Bürgermeister Mike Parsons in der britischen Partnerstadt Guildford aufnehmen konnte. Dank ging unter anderem an Bernhard Pohle (DD6LK) und Alexander Brüske (DL1AFA) für ihr Engagement zur Aktivierung der neuen Relaisfunkstelle nach dem digitalen Übertragungsstandard DMR. Gelobt wurde zudem das Rundspruchteam, das fast jeden Sonntag im Jahr von Offenburg bis zum Bodensee aktuelle Amateurfunknachrichten verbreitet. Ein leichtes Minus in der Kasse habe durch Rücklagen ausgeglichen werden können. Grußworte überbrachte der Vorsitzende des benachbarten Ortsverbandes "Kaiserstuhl" (A33), Heinz Trogus (DF3GI), der die guten Kontakte zwischen beiden Ortsverbänden lobte.

Auf Antrag von Reiner Oesterle (DJ3RO) wurde beschlossen, für nicht mehr gebrauchte, aber noch funktionstüchtige Amateurfunkgeräte und elektronische Bauteile eine Geschenkebox im Clubheim aufzustellen.
Wahlergebnisse: Vorsitzender Alexander Brüske (DL1AFA; für Markus Wallschlag), stellvertretender Vorsitzender Axel Lehmann (DG3AL), Kassierer Hartwig Kauschat (DL7BC) und Schriftführer Joachim Wolbeck (DL1GWO; alle wie bisher).
Ehrungen: Ernst Ohmes (DJ0JG) für 60-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Amateur-Radio-Club, Christiane Walz (DF6UI) und Arno Lanfer (DC8TH) für 40-jährige Mitgliedschaft.
Mitgliederanzahl: Derzeit sind 135 staatlich geprüfte Funkamateure Mitglied im Ortsverband, davon drei Frauen (Durchschnittsalter: 57,7 Jahre).
Termine: Treffen jeden Freitagabend ab 19.30 Uhr direkt vor Ort im Walter-Pfister-Clubheim auf dem Gelände des Freiburger Flugplatzes. Neue Interessenten sind jederzeit willkommen.
Kontakt: Tel.  0761/502010, E-Mail: info@dk0fr.de.