Interview

Welche Rolle der Freiburger Offizier Max Knecht in der Kolonialgeschichte spielte

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mi, 03. Juli 2019 um 10:38 Uhr

Freiburg

Seit 2005 recherchiert Heiko Wegmann zur Freiburger Kolonialgeschichte. Auf was er dabei gestoßen ist, warum er sich mit Max Knecht eine Person ausgesucht hat, darüber spricht er im Interview.

Dass sich inzwischen einiges tut in der Erforschung der lokalen Bezüge des Kolonialismus, hängt stark mit den Anstößen von Heiko Wegmann (49) zusammen. Seit 2005 recherchiert er zur Freiburger Kolonialgeschichte. Jetzt hat er eine Überarbeitung seiner Doktorarbeit veröffentlicht: Auf 580 Seiten veranschaulicht er die Zusammenhänge zwischen dem Kolonialkrieg in Deutsch-Ostafrika und der Kolonialbewegung in Freiburg am Beispiel des Offiziers Max Knecht.
BZ: Sie haben sich eine Person ausgesucht – warum Max Knecht?
Wegmann: Er ist ein Phänomen für mich geworden, weil er von 1925 bis 1936 eine zentrale Rolle in ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung