Hinrichtungen und Menschenrechte

Freiburger Jupi-Fraktion will Ende der Partnerschaft mit Isfahan

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mo, 31. August 2020 um 10:45 Uhr

Freiburg

Die Fraktionsgemeinschaft Jupi fordert Konsequenzen wegen der Todesurteile in Isfahan. Amnesty International forderte den OB und den Gemeinderat auf, auf eine Aussetzung der Todesurteile zu dringen.

Die Fraktionsgemeinschaft Jupi fordert ein Ende der Städtepartnerschaft mit der iranischen Stadt Isfahan. Hintergrund sind Todesurteile, die in Isfahan gegen fünf Männer verhängt wurden. Sie hatten Anfang 2018 an regimekritischen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung