Unesco

Freiburger Münsterbauhütte bewirbt sich um Weltkulturerbe

Joachim Röderer und KNA

Von Joachim Röderer & KNA

Mo, 23. Oktober 2017 um 19:20 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Freiburg könnte ein kleines Stück Weltkulturerbe werden. Die Dom- und Münsterbauhütten Europas möchten ihre Arbeit als immaterielles Weltkulturerbe anerkennen lassen.

Laut einer Meldung der Katholischen Nachrichtenagentur (KNA) bereiten sich in Deutschland die Bauhütten in Köln, Ulm und eben in Freiburg darauf vor und wollen gemeinsam einen entsprechenden Antrag an die Unesco formulieren. "Es wäre eine schöne Sache, wenn es klappen würde", sagt Münsterbaumeisterin Yvonne Faller.
Der Antrag wird ein internationales Projekt. Es gehe um die Bewahrung von 800 Jahre alten Handwerkstechniken, sagte der Vorsitzende der Europäischen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung