Verkehr

Freiburger Rathaus ändert Kurs beim Gehwegparken

Jens Kitzler

Von Jens Kitzler

Sa, 17. Juli 2021 um 09:00 Uhr

Brühl

BZ-Plus Weniger Knöllchen: Wegen unerwünschter Nebenwirkungen will die Stadt unerlaubtes Parken auf Gehwegen nur noch ahnden, wenn es eng oder gefährlich wird.

Dass die Stadtverwaltung zuletzt die Straßenverkehrsordnung durchsetzte und unerlaubtes Parken auf Gehwegen ahndete, erfreut Fußgänger, sorgt aber auch für Unmut: Viele Straßen sind nun zugeparkt; für Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge wird es bisweilen zu eng. Doch jetzt ändert die Stadtspitze den Kurs: Geahndet werden soll nicht mehr grundsätzlich, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung