Coronavirus

Freiburger Stadtverwaltung schickt ab Donnerstag Hälfte der Mitarbeiter heim

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Di, 17. März 2020 um 20:15 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Stadtverwaltung Freiburg schaltet auf Notbetrieb um. Die Hälfte der Mitarbeiter soll im Home Office arbeiten oder Überstunden abbauen. OB Horn appelliert zudem, sich an die Vorgaben zu halten.

Oberbürgermeister Martin Horn hat an die Freiburgerinnen und Freiburger appelliert, zuhause zu bleiben und Sozialkontakte zu minimieren. "Wer jetzt egoistisch handelt, der gefährdet Menschenleben", so Horn. Er rechnet heute und in den kommenden Tagen mit steigenden ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung