Hilfe

Freiburger Studentinnen engagieren sich fürs Maximilian-Kolbe-Werk

Anja Bochtler

Von Anja Bochtler

Mo, 21. Oktober 2013

Freiburg

Zwei Freiburger Studentinnen engagieren sich fürs Maximilian-Kolbe-Werk, das 40 Jahre alt wurde.

Es sind Geschichten wie die von Henriette Kretz (fast 79). Als sie fünf Jahre alt war, wurden ihre Eltern vor ihren Augen erschossen: weil sie Juden waren. "Sie wurde damals so brutal aus ihrer Kindheit herausgerissen, das kann man sich überhaupt nicht vorstellen", sagt Leonie Feldmann. Sie ist 22, studiert Soziale Arbeit und begleitet mit ihrer Freundin Lisa Janz, 23, Politikstudentin, regelmäßig ehrenamtlich Gäste des Maximilian-Kolbe-Werks. Alle sind Überlebende des Nationalsozialismus.

Henriette Kretz war auch diesmal dabei. Am Sonntag, als mit einem Gottesdienst im Münster und anschließendem Essen im Collegium Borromaeum das 40-jährige Bestehen des Maximilian-Kolbe-Werks gefeiert wurde. Henriette Kretz überlebte als Kind in einem Kloster, danach lebte sie in Israel und Belgien. Sie war eine von 16 Gästen, die zum Jubiläum kamen, die meisten aus Polen.
Vier Gäste haben Feldmann und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung