Daten zum Virus

Freiburger Virologe erklärt, was die aktuellen Corona-Zahlen bedeuten – und was nicht

Thomas Steiner

Von Thomas Steiner

Di, 31. März 2020 um 21:07 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Ob im Kampf gegen Corona Erfolge zu sehen sind, wird an Zahlen festgemacht. Wie aussagekräftig die sind – und was sie im Moment zeigen – erklärt der Freiburger Virologe Marcus Panning im Interview.

Die Kurve abflachen – was damit gemeint ist, weiß im Moment wohl jeder. Es geht um die Zahl der Corona-Infektionen. Was die Daten zeigen, fragte Thomas Steiner den Virologen Marcus Panning. Der 48-Jährige ist Professor am Institut für Virologie des Universitätsklinikums Freiburg und forscht unter anderem zu neu auftretenden Viren und Infektionen der Atemwege.

"Wir müssen noch ein bisschen Geduld haben, bis wir solide Aussagen machen können." BZ: Herr Panning, es gibt jetzt schon eine Debatte, ab wann man die Ausgangsbeschränkungen zur Corona-Bekämpfung im Land wieder lockern könnte. Lässt sich an den Zahlen, die erhoben werden, schon ablesen, dass diese Beschränkungen etwas bringen?
Panning: Die Parameter, die man im Auge hat, sind die neu gemeldeten Fälle und wie schnell sie sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ