Account/Login

Unsere Heiligen

Fünf Dinge, die man über Maximilian Kolbe wissen muss

  • Sa, 26. Januar 2019, 12:47 Uhr
    Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

     

BZ-Plus Maximilian Kolbe wurde 1941 von Nationalsozialisten in Auschwitz ermordet – er hatte sich für einen Mitgefangenen geopfert. In Vörstetten ist eine Kirche nach Kolbe benannt

Nach Maximilian Kolbe ist die katholische Kirche in Vörstetten benannt.  | Foto: Markus Zimmermann
Nach Maximilian Kolbe ist die katholische Kirche in Vörstetten benannt. Foto: Markus Zimmermann
1/2
Sie gelten als Schutzpatrone, viele Menschen tragen ihre Vornamen: die Heiligen. In einer Serie stellt die BZ Heilige vor, von denen sich auch im Umland von Freiburg Spuren finden. Heute: Maximilian Kolbe. Sein Gedenktag ist der 27. Januar.
Die Kirche in Vörstetten ist nach dem Heiligen Maximilian Kolbe benannt. Aber wer war dieser Heilige? Er starb im Konzentrationslager Auschwitz und rettete damit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar