EU-Programm

Für den Bau des Museumsdepot fließen knapp 2 Millionen Euro Interreg-Mittel

Sabine Ehrentreich

Von Sabine Ehrentreich

So, 15. Dezember 2019 um 07:54 Uhr

Lörrach

Das Depot ist eines von fünf neuen grenzüberschreitenden Projekten am Oberrhein, die die EU mit insgesamt 4,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung fördert.

Der Begleitausschuss des Interreg-Programms hat für den Bau eines Museumsdepots in Lörrach rund 1,7 Millionen Euro bewilligt, weitere rund 300.000 Euro gehen an die Partner des Projekts in Deutschland und Frankreich. Das summiert sich zu akkurat 1 983 116 Euro, die die Europäische Union zu dem Projekt zuschießt. Das entspricht der beantragten Summe.

Das Depot ist eines von fünf neuen grenzüberschreitenden Projekten am Oberrhein, die die EU mit insgesamt 4,2 Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ