A98

Für die Hochrheinautobahn ist das Geld da – aber die Planung verzögert sich weiter

Felix Held und Axel Kremp

Von Felix Held & Axel Kremp

Mi, 19. Dezember 2018 um 17:07 Uhr

Südwest

Die Hochrheinautobahn A98 ist eines der langwierigsten Straßenbauprojekte des Bundes. Geld zum Bauen ist da – aber die Planung hinkt hinterher, beklagen Politiker aus der Region.

In Waldshut-Tiengen trat am Dienstagnachmittag die neu gebildete Runde von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitikern zusammen, um mit Vertretern der Deges (Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH) zu sprechen. Diese wird 2020 die Planungen der A 98 übernehmen, ehe sie dann selbst in der neuen Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen des Bundes aufgeht.
Am Ende zeigten sich die Vertreter der Region zuversichtlich, dass mit dem Bau ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung