Was nun?

Furcht vor Brexit-Chaos: May auf Rettungsmission in Europa

dpa

Von dpa

Di, 11. Dezember 2018 um 17:18 Uhr

Ausland

Nach der Verschiebung der Brexit-Entscheidung im britischen Parlament ist die Lage verworren. Kommt nun der gefürchtete chaotische Brexit – oder findet sich doch noch ein Ausweg?

In schier aussichtsloser politischer Lage hat die britische Premierministerin Theresa May am Dienstag versucht, der Europäischen Union neue Zugeständnisse beim Brexit abzuringen. Sie reiste dafür im Zickzack durch halb Europa. Bundeskanzlerin Angela Merkel erteilte aber nach ihrem Treffen mit May Nachverhandlungen zum Austrittsvertrag eine klare Absage, wie die Deutsche Presse-Agentur erfuhr. Auch die EU lehnt das ab. Trotzdem hält Merkel eine Lösung nicht für ausgeschlossen.

May hatte wegen einer drohenden Niederlage die für Dienstagabend geplante Abstimmung im britischen Parlament über ihr Brexit-Vertragspaket mit der EU verschoben. Zum neuen Termin erklärte die britische ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ