Titisee-Neustadt

Fußgänger stirbt nach Zusammenprall mit Auto

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 09. Februar 2020 um 10:30 Uhr

Titisee-Neustadt

Nachdem eine Frau und ein Mann beim Überqueren der Neustädter Straße am Samstagmorgen von einem Auto erfasst worden waren, ist der 66-jährige Fußgänger am Nachmittag gestorben.

Die beiden Fußgänger waren am Samstagmorgen gegen 10 Uhr beim Überqueren der L 156, der Neustädter Straße, von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei am späten Samstagabend mitteilte, erlag der Mann am späten Nachmittag seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Auto erfasst Fußgänger beim Überqueren der L 156

Wie die Polizei berichtet, hatten die beiden 66 Jahre alten Fußgänger am Samstagmorgen die L 156 überquert und waren dabei vom Auto einer 49 Jahre alten Fahrerin erfasst worden, die von Neustadt kommend Richtung Titisee unterwegs gewesen war. Die Fahrerin blieb nach Polizeiangaben unverletzt. Die Verkehrspolizei Freiburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.