Feuerwehreinsatz

Gartenlaube in Lahr durch Brand stark beschädigt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 03. Oktober 2019 um 12:43 Uhr

Lahr

In der Nacht auf Donnerstag, 3. Oktober, wurde die Lahrer Feuerwehr zu einer brennenden Gartenlaube gerufen.

Die Lahrer Feuerwehr wurde in der Nacht auf Donnerstag gegen 2.30 Uhr zu einer brennenden Gartenlaube nördlich von Dinglingen unterhalb des Schutterlindenbergs in der Nähe der B 3 gerufen. Eine Anwohnerin der Straße "In der Breite" hatte einen Feuerschein entdeckt und den Notruf gewählt. Die Lahrer Feuerwehr war mit zwölf Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Auch Rettungsdienst und Polizei waren vor Ort.

Gasflaschen, die sich in dem Gartenhaus befanden, sorgten für Gefahr und erschwerten die Löscharbeiten. Sie wurden von den Feuerwehrleuten permanent gekühlt. Die Löscharbeiten dauerten zwei Stunden.

Durch den Brand wurde die Laube stark beschädigt. Zur genauen Schadenshöhe konnte die Polizei am Donnerstag noch keine Angaben machen. Die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache waren ebenfalls noch nicht abgeschlossen.