Verkehrssicherheit

Gefährliche Kreisel: Kunstwerke müssen verschwinden

dpa

Von dpa

So, 25. Dezember 2011 um 10:14 Uhr

Südwest

Wenn ein Verschönerungsverein sich ein Denkmal setzen will, dann kommt oft ein Kreisverkehr ins Spiel. Das Ergebnis verletzt mancherorts nicht nur ästhetische Gefühle, sondern gefährdet auch die Sicherheit von Autofahrern. Doch damit soll jetzt Schluss sein.

Die Kreisel in Baden-Württemberg sollen sicherer werden. Bäume, große Steine und spitze Gegenstände oder Kunstwerke darf es künftig auf den Verkehrsinseln außerhalb von Ortschaften nicht mehr geben. Laut einem Erlass des Landesverkehrsministeriums sind grundsätzliche keine starren Hindernisse mehr erlaubt. Grund dafür seien zahlreiche schwere Unfälle in Kreisverkehren.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ