Account/Login

Neuer Vorstoß

Gemeinderäte wollen Scheitern der Kappeler Altlast nicht hinnehmen

Jelka Louisa Beule

Von

Do, 09. Februar 2017

Freiburg

Die SPD hat eine Idee: Die Stadt Freiburg könnte in die private Projektentwicklungsgesellschaft der Treubau AG einsteigen und somit staatliche Fördermittel an Land ziehen. Ein interfraktioneller Antrag will den Vorschlag geprüft haben. Vielleicht ließe sich die Sanierung der Kappler Altlast und ihre Bebauung auf diese Weise doch noch finanzieren?

Die Politik will sich nicht damit abfinden, dass die Sanierung der Altlast "Stolberger Zink" in Kappel geplatzt sein soll – und mit ihr die Bebauung des Areals mit 150 Wohnungen. Die SPD-Fraktion des ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar