Offenburg

Gemeinderat stimmt fast einstimmig für die Landesgartenschaubewerbung

Ralf Burgmaier

Von Ralf Burgmaier

Di, 17. Dezember 2019 um 18:33 Uhr

Offenburg

Auch die AfD-Fraktion stimmte zu, die sich zuletzt noch zurückhielt. SPD-Stadtrat Heinz Hättig nur unter Vorbehalt der OFV-Entwicklung. Lediglich Grünen-Stadtrat Stefan Böhm blieb bei seinem Nein.

36 von 40 Stadträtinnen und -räten "sagen ja" zur Bewerbung der Stadt Offenburg um eine der drei Landesgartenschauen im Zeitraum von 2032 bis 2036, über deren Austragungsorte 2020 in Stuttgart entschieden wird. So steht es in der Bewerbungsbroschüre mit der Machbarkeitsstudie, die am Montagabend der Gemeinderat mehrheitlich gutgeheißen hat. Am Montag stimmten sogar 39 von 40 Räten für die Bewerbung in dieser Form.

Sogar die AfD-Fraktion hob am Montagabend die Hand. Der Fraktionsvorsitzende Taras Maygutiak erklärte den Sinneswandel: In der Bewerbungsbroschüre würden die Namen der drei AfD-Räte fehlen, weil sie, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ