Account/Login

Gerade der Lachs schwamm auf der Erfolgswelle

  • Fr, 30. August 2019
    Laufenburg

     

BZ-Plus BZ-SERIE (9): In Laufenburg wird die Erinnerung an den Fischfang als Haupterwerbszweig vielfältig hochgehalten / Zeugen der Zeit auch in Bad Säckingen.

Charakteristisch für die Laufenburger ...en Erwerbszweig der Fischerei zu tun.   | Foto: Irene Krauß
Charakteristisch für die Laufenburger Fasnacht ist das Anlanden und Umhertragen des Salms am dritten Faißen. Das hat mit der Geschichte der Stadt und da besonders mit dem alten Erwerbszweig der Fischerei zu tun. Foto: Irene Krauß

LAUFENBURG / BAD SÄCKINGEN. Kuscheliges Fell, kleine Knopfaugen oder maunzende Tierlaute: Tiere werden in der Regel sehr emotional wahrgenommen. Ob diese Zuneigung auch für den Fisch gilt, sei einmal dahingestellt. Zweifelsohne war der Fisch aber vor allem in Laufenburg und Säckingen früher sehr wichtig. Und zwar − das mag jetzt etwas grob klingen − allein aus wirtschaftlichen Gründen. Denn am Hochrhein ist in den vergangenen Jahrhunderten ein reger Handel mit Fisch betrieben worden.

Der älteste Erwerbszweig
der Laufenburger
Laufenburg liegt an einem besonders engen, wildromantischen Abschnitt des Rheins und war von daher sehr günstig für den Fischfang, da die Stromschnellen den Zug wandernder Fische verlangsamten. Die Fischerei ist der älteste Erwerbszweig der Laufenburger. Vor allem der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar