Gergö Wöller als tragische Figur

Matthias Scheibengruber

Von Matthias Scheibengruber

Mo, 21. Oktober 2013

Ringen

Erstligaringer des TuS Adelhausen unterliegen KSV Aalen 16:18.

RINGEN. 1. Bundesliga Süd: TuS Adelhausen – KSV Aalen 16:18. Am Ende war Gergö Wöller die tragische Figur. Weil der Pole Krystian Brzozowski bei der Nationalmannschaft unabkömmlich war, rückte Wöller ins Freistil-Weltergewicht auf und kassierte prompt seine erste Niederlage im Trikot des TuS Adelhausen: "Zehn Sekunden haben gefehlt, dann wären wir als Sieger von der Matte gegangen", haderte Trainer Florian Philipp mit dem Glück.

Gergö Wöller war indessen untröstlich. Der 30-Jährige verwies zu Recht auf den Gewichtsunterschied von mehr als vier 4 Kilogramm, war aber auch der Meinung, dass sein Kontrahent Marius-Lucian Atofani etwas zu passiv war. Zweimal wurde das von Kampfrichter Schedler ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung