Serie "Schuld und Verbrechen"

Gerichtspsychiater spricht über die schwierige Frage nach der Schuld

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Mi, 17. August 2022 um 19:30 Uhr

Südwest

BZ-Abo Oft war Peter Winckler dabei, wenn es um schreckliche Taten ging, zum Beispiel um die Ermordung von Carolin G. aus Endingen. Dann ist der Fachmann aus Tübingen als forensischer Gutachter gefragt.

BZ: Sind Sie als Gerichtspsychiater wichtiger als der Richter, Herr Winckler?
Peter Winckler: Nein. Laut Gesetz ist der psychiatrische Sachverständige der Gehilfe des Gerichts. Ich bin ein Rädchen im System der Gerechtigkeitsfindung. Meine Aufgabe ist wichtig. Aber ich bin nicht der Richter.
BZ: Aber was, wenn Sie anderer Meinung sind als das Gericht?
Winckler: In seltenen Fällen kommt das vor – und kann sehr weitreichend sein. Ich erinnere mich an einen dramatischen Fall, bei dem es um einen Sexualmord an einem Kind ging. Der Angeklagte ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung