Bio- und Naturkostladen

Geschäftsinhaberin eröffnet die Kornblume in Nollingen doch wieder

Petra Wunderle

Von Petra Wunderle

So, 01. August 2021 um 14:03 Uhr

Rheinfelden

Eigentlich wollte sich Uschi Brombach aus dem Geschäft zurückziehen, aber nachdem sie keinen Nachfolger gefunden hat, ist die Kornblume in Nollingen nun doch wieder unter ihrer Leitung geöffnet.

Die "Kornblume" in Nollingen ist wieder geöffnet. "Ich bin wieder da. Ich habe keine passende Nachfolge gefunden", sagt Geschäftsinhaberin Uschi Brombach. Zum Ende des vergangenen Jahres hatte sie die Tür ihres Bio- und Naturkostladens bei der Wiechsmühle aus gesundheitlichen Gründen geschlossen. Sie suchte eine passende Nachfolge.

"Es waren viele Interessierte da, aber es hat nicht gepasst." Uschi Brombach
"Es waren viele Interessierte da, aber es hat nicht gepasst", sagt sie nun. Bei einen Paar aus dem schwäbischen Raum habe alles harmoniert, doch sie fühlten sich letztlich in Rheinfelden nicht wohl und hätten sich dann gegen den Umzug an den Hochrhein entschlossen. Nach fünf Monaten hat Uschi Brombach vor ein paar Wochen dann die Kornblume wieder selbst eröffnet.

Das zuverlässige Team ist weiter an Uschi Brombachs Seite

"Es musste eine Entscheidung her, mir geht es gesundheitlich wieder besser", so die 61-Jährige, die mit viel Herzblut hinter dem Konzept des Ladens steht. Unterstützt wird sie von einem zuverlässigen Team junger Frauen. Nichtsdestotrotz sucht Uschi Brombach weiter geeignete Nachfolger.